Tag 23

Einnahmeplan für Phase

Fakt ist: Pauschal lässt sich das nicht sagen. Pflanzen, wie Getreide, Kartoffeln und Reis, speichern ihre Kohlenhydrate (Stärke) nicht innerhalb der Zelle. Sie kommen in großen Mengen auch in Fertiggerichten und Backwaren vor. Sie setzen in unserem Verdauungstrakt eine sehr hohe Kohlenhydratkonzentration frei. Dies überfordert unsere Darmflora und fördert dort gleichzeitig krankheitserregende Bakterien und Pilze, die diese hohe Dichte an Kohlenhydraten für ihre Fortpflanzung nutzen können.

 

Wurzelgemüse hingegen, wie Karotten, Rettich, Schwarzwurzel und Pastinaken, sowie Früchte, Blätter und Nüsse, lagern ihren Kohlenhydratanteil direkt in aktiven Teilstrukturen der Zellen. Diese Zellverbindungen bleiben auch beim Kochen intakt, wodurch die Kohlenhydrate „eingesperrt“ werden, bis die Verdauung sie langsam freisetzt.

Mehr erfährst Du im Video:

Notiere Deinen Fortschritt

Empfehlungen für Dich

SMU’SI
Pure Vielfalt mit den wertvollsten Ur-Nahrungsmitteln
Gute Verdauung: Schritt für Schritt

Teile Deinen Erfolg auf Instagram:

#reset2020

Alle Beiträge

Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Artgerechtes via E-Mail

Regelmäßig wissenschaftlich fundierte Beiträge und wertvolle Tipps zu artgerechtem Lifestyle, Ernährung und Gesundheit. Newsletter-Abonnenten erhalten außerdem einen 5% Gutschein auf ihren ersten Einkauf.