A’MIN GREEN APPLE – Natürlicher Aminosäuren-Mix für Deine schnelle Regeneration.

A’MIN eignet sich ideal nach sportlicher Höchstleistung oder nach einem anstrengenden Tag. Freie Aminosäuren sind als die „Bausteine des Lebens“ der Rohstoff zur Bildung von Eiweißen (Proteinen) und für den Aufbau von Zellen, Hormonen und Enzymen. Dafür stehen die in A’MIN enthaltenen freien Aminosäuren unserem Körper unmittelbar nach Einnahme zur Verfügung, denn unser einzigartiger Aminosäuren-Mix (EVAA) wird zum Teil bereits direkt über die Mundschleimhaut resorbiert.

Anders als Fett können die essenziellen Aminosäuren kaum gespeichert werden. Deshalb ist eine regelmäßige Versorgung des Körpers mit Aminosäuren unabdingbar. Unsere Aminosäuren gewinnen wir durch Fermentation u.a. aus Zuckerrübe und Tapioka mit einem hohen Reinheitsgrad (über 99 %).

In A’MIN GREEN APPLE kombinieren wir essenzielle Aminosäuren ohne Zusatzstoffe mit fruchtig-frischem Geschmack nach grünem Apfel.

UV geschützte Gläser für optimale Lagerung

UV geschützte Gläser

Laborgeprüft

Laborgeprüft

Ohne Gentechnik

Ohne Gentechnik

Keine künstlichen Zusatzstoffe

Keine künstlichen Zusatzstoffe

Ein Produkt der Kölner Liste®

Ein Produkt der Kölner Liste®

Glutenfrei

Glutenfrei

Laktosefrei

Laktosefrei

Vegan

Vegan

Ferment-A-Pure patentierte Technologie

Ferment-A-Pure patentierte Technologie

Anwendung

  • Bei erhöhter Belastung oder eiweißarmer Ernährung 2-mal pro Tag 5-6 g. Das Pulver am besten direkt pur konsumieren und im Mund zergehen lassen. Bei sehr intensiver Belastung empfehlen wir höhere Dosierungen – in Absprache mit dem Arzt oder Therapeuten. Die Resorption ist auf nüchternen Magen (mindestens eine halbe Stunde vor dem Essen) am höchsten. Die Einnahme kann aber aufgrund der hohen Bioverfügbarkeit und der nicht notwendigen Verdauung jederzeit stattfinden.
  • Wenn durch zu hohe Dosierungen oder zu schnellen Transport durch Flüssigkeiten Aminosäuren in den Dickdarm gelangen, kann dies zu Blähungen oder harmlosem Durchfall führen. In diesem Fall sollte die Dosierung auf kleinere Einheiten aufgeteilt werden.
  • Der natürliche Geschmack von Aminosäuren ist leicht bitter und säuerlich. Wir verzichten bewusst auf chemische Zusätze und Süßungsmittel, wodurch dieser erhalten bleibt.
  • Hinweise: Verschlossen bei Raumtemperatur außerhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Vor direkter Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit schützen. Nach dem Öffnen zügig verbrauchen. Angegebene tägliche Verzehrmenge nicht überschreiten. Nahrungsergänzungsmittel sind kein Ersatz für eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.
  • Aminosäuren können in hohen Dosierungen leicht abführend wirken.
  • Eine detaillierte Liste aller Inhaltsstoffe und rechtliche Hinweise zu A’MIN GREEN APPLE findest Du auf dem Rücketikett des Produkts. Die Angaben auf dem verlinkten Rücketikett sind ohne Gewähr. Nur die Informationen auf dem Etikett der jeweiligen Produktverpackung sind verbindlich. Das Design kann in Einzelfällen von der Online-Abbildung abweichen.
  • Informationen zur Lebensmittelkennzeichnung

FAQ

Aminosäuren sind essenzielle Komponenten im menschlichen Körper und werden auch als die Bausteine des Lebens bezeichnet. Der menschliche Organismus ist eine permanente Baustelle, auf der Aminosäuren der wertvollste, aber nicht lagerbare Baustoff sind. Die optimale Mischung erhalten Neugeborene durch die Muttermilch. Aufgenommen über die Nahrung dienen sie dem gesamten Organismus als Energiequelle und Baustoff für Eiweiß, körpereigene Rezeptoren, Enzyme, Neurotransmitter, Hormone, Muskelaufbau und vieles mehr. Die proteinogenen Aminosäuren werden typischerweise in nicht-essenzielle und essenzielle Aminosäuren eingeteilt. Die essenziellen Aminosäuren können ausschließlich über die Nahrung oder Nahrungsergänzungsmittel aufgenommen werden, da der Körper sie nicht selbst herstellen kann.

Proteine sind die essenziellen Komponenten im menschlichen Körper. Sie werden für die Bildung von Strukturen, Funktionen sowie der Regulation jeder Körperzelle, jedes Gewebes und aller Organe benötigt. Dem Körper stehen zur Bildung der Proteine Aminosäuren zur Verfügung. Jedes Protein besteht aus einer spezifischen Aneinanderreihung dieser. Wie sie angeordnet werden, ist in der DNA als genetischer Code gespeichert.

Aminosäuren sind die Bausteine für Eiweiße. Durch die Aufnahme von eiweißhaltiger Nahrung werden diese verdaut und in einzelne Aminosäuren aufgespalten. So können sie vom Körper aufgenommen und für eigene Bauprozesse verwendet werden. Freie Aminosäuren müssen nicht erst aufgespalten werden, sondern können direkt über die Schleimhäute aufgenommen werden und in die Blutbahn gelangen.

Im Prinzip ist alles, was Kalorien hat, eine Mahlzeit. Auch ein Kaffee mit Zucker. Isolierte Aminosäuren müssen allerdings nicht verdaut werden und machen sich auch nur dann als Nahrung bemerkbar, wenn die Leber glucogene Aminosäuren – wie z. B. Glutamin – in Glukose umwandelt. Das ist allerdings nicht immer der Fall. A’MIN ist gelegentlich auch bei intermittierendem Fasten als Snack (getrennt von den Mahlzeiten) erlaubt und kann z. B. nach starker körperlicher Anstrengung eingenommen werden (was wir sogar empfehlen).

Gute körperliche Widerstandsfähigkeit und Energie, die richtige Balance zwischen effektiven Trainings- und Regenerationseinheiten, kombiniert mit einer ausgewogenen und gesunden Ernährung, sind wichtige Elemente für Leistungssteigerung und Muskelaufbau im Sport. Eine entscheidende Rolle spielen dementsprechend die Aminosäuren. Anders als Fett können sie kaum gespeichert werden. Dann steht der Körper vor der Wahl: entweder die notwendige Substanz nicht in ausreichender Menge zu produzieren oder sein eigenes Gewebe zu opfern. Damit es nicht dazu kommt, ist die regelmäßige Versorgung des Körpers mit essenziellen Aminosäuren über eine entsprechende Ernährungsweise sinnvoll.

Freie Aminosäuren können unmittelbar nach dem Training konsumiert werden und stehen dem Organismus in wenigen Minuten zur Verfügung. Bei vermehrter Belastung oder eiweißarmer Ernährung empfiehlt sich die Einnahme 2-mal pro Tag mit 5-6 g. Eine Erhöhung der Dosierempfehlung bei intensiver Belastung sollte über einen Arzt oder Therapeuten erfolgen. Die Resorption ist auf nüchternen Magen (mindestens eine halbe Stunde vor dem Essen) am höchsten. Die Einnahme kann aber aufgrund der hohen Bioverfügbarkeit und der nicht notwendigen Verdauung jederzeit stattfinden.

Menschen haben in ihrer Geschichte kaum isolierte Aminosäuren konsumiert, sondern hauptsächlich Eiweiß. Für die Aufspaltung von Eiweiß in die einzelnen Aminosäuren benötigen wir Enzyme. Stress und industrielle Nahrung können diese Verdauungsenzyme um bis zu 90 % hemmen. Studien konnten zeigen, dass wir durchschnittlich nur 15 bis 30 % eines Proteinshakes aufnehmen können. Freie Aminosäuren werden schnell aufgenommen, sind für den Körper direkt einsetzbar und müssen nicht verdaut werden. Sie können unmittelbar nach dem Training konsumiert werden und stehen dem Körper in wenigen Minuten zur Verfügung. So belegen Studien, dass nur 1,5 g isolierte Aminosäuren so effizient wie 40 g Whey Protein sind.

BCAAs unterstützen den Aufbau und Schutz der Muskulatur. Die Abkürzung von BCAAs kommt aus dem Englischen und steht für Branched-Chain Amino Acids. Diese bezeichnen verzweigtkettige Aminosäuren, bestehend beispielsweise aus L-Valin, L-Leucin und Isoleucin, die zu den essenziellen Aminosäuren zählen und vor allem für die Muskeln eine sehr wichtige Energiequelle darstellen.

Auch wenn tierische Lebensmittel häufig mit hohem Protein- und Aminosäuregehalt in Verbindung gebracht werden, ist man bei der Gewinnung von Aminosäuren für Sport- und Fitnessprodukte nicht zwingend auf tierische Quellen angewiesen. Unter anderem können Aminosäuren-Präparate auch aus fermentiertem Gemüse und aus Pflanzen hergestellt werden.

Die Herstellung findet in Japan bei den beiden weltweit besten Herstellern für fermentierte Aminosäuren mit pharmazeutischem Reinheitsgrad statt. Wir setzen hier auf die kompromisslose Qualität des Weltmarktführers. Die verwendeten Aminosäuren werden unter cGMP-Bedingungen (current Good Manufacturing Practice, beschreibt Vorgaben zur Sicherstellung der Produktqualität von Arzneimitteln und Wirkstoffen) hergestellt. Unsere Produkte unterlaufen neben den obligatorischen Freigabeprüfungen regelmäßige unabhängige Qualitätskontrollen bei akkreditierten Laboren (z. B. Kölner Liste®).

Zutaten: L-Glutamin, Akazienfaser, L-Carnitin-L-Tartrat, Natürliches Aroma (Grüner Apfel), L-Leucin, L-Asparaginsäure, L-Prolin, DL-Cholin Bitartrat, L-Lysin HCl, L-Valin, L-Isoleucin, L-Tyrosin, L-Serin, L-Threonin, L-Alanin, L- Phenylalanin, L-Arginin, L-Glycin, L-Histidin, L-Cystein, L-Tryptophan, Taurin, Farbstoff (Chlorophyllin Extrakt), L-Glutaminsäure, L-Methionin, Citruspektin

Aktive InhaltsstoffeMenge pro Tagesdosis (10g)
L-Glutamin1400 mg
L-Carnitin-L-tartate680 mg
L-Leucin650 mg
Asparaginsäure560 mg
L-Prolin480 mg
L-Lysin HCI440 mg
L-Valin370 mg
L-Isoleucin350 mg
L-Tyrosin320 mg
L-Serin300 mg
L-Threonin300 mg
L-Alanin250 mg
L-Phenylalanin250 mg
L-Arginin240 mg
Cholin191 mg
L-Glycin180 mg
L-Histidin170 mg
L-Cystin160 mg
L-Tryptophan160 mg
Taurin140 mg
L-Glutaminsäure120 mg
L-Methionin80 mg

Perfekte Ergänzungen zu A’MIN GREEN APPLE

N’ERGY CHERRY
Der Energie-Kick für Dein nächstes Level mit D-Ribose, Vitamin B, L-Carnitin und Guarana.
L’FERRIN
Reines Lactoferrin CLN® für Deinen universellen Schutz als Immunprotein.
PĀKIA
Stoffwechsel optimieren mit einer Kombination aus Cholin, Capsinoiden & Grüntee-Extrakt.
Kostenloser Versand ab 50 €
Kostenloser Versand ab 50 € innerhalb DE & AT
30 Tage Geld-Zurück-Garantie
Ohne Risiko: 30 Tage Geld-Zurück-Garantie
10% Gutschein für Newsletter-Abonnenten
10% Gutschein für Newsletter-Abonnenten
Hotline
Service Hotline:
+49 (0) 69 8700 696 90
Bio-zertifiziertes Unternehmen
Bio-zertifiziert
(DE-Öko-003)